Veranstaltungen

Die Berichterstattung unserer Forschungsaktivitäten in die Fachwelt und Öffentlichkeit ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher organisieren wir Workshops, Konferenzen und Diskussionsveranstaltungen.
  • Kompetenzzentrum Wasser Berlin zusammen mit der Berliner Regenwasseragenturauf der Berliner Lan...

    15. Juni 2019 17:0023:00 Uhr

    Forum Adlershof, Rudower Chaussee 24, 12489 Berlin

    Bringt Regen immer Segen? Zweifel sind durchaus berechtigt. Starke Regenfälle können zu überfluteten Straßen und Kellern und auch zu akuten Gewässerverschmutzungen führen. Wie können wir uns davor schützen? Mit Exponaten, Führungen und Vorträgen zeigt das Kompetenzzentrum Wasser Berlin zusammen mit der Berliner Regenwasseragentur, wie die Regenwasserbewirtschaftung in Berlin funktioniert…

  • Das Energiepotential des Abwassersektors: Workshop in Brüssel zum Projekt REEF 2W

    6. Juni 2019 14:0018:15 Uhr

    ENEA, Rue de Namur 72, 1000 Büssel

    REEF 2W zielt auf die Steigerung des Anteils von erneuerbaren Energien und Verbesserung der Energieeffizienz ab. Dies soll durch Kombination und Integration der Entsorgungswege in der Abfall- und Abwasserbehandlung erreicht werden. Das Projekt wird aus Mitteln des INTERREG-Programms für Mitteleuropa finanziert und involviert öffentliche und private Einrichtungen aus Österreich, Kroatien, der…

  • AiF Dialogveranstaltung zur Gewässerreinhaltung und Müll an den Ufern

    28. Mai 2019 17:0020:00 Uhr

    Künstlerkahn „Helene“, Historischer Hafen Berlin, Märkisches Ufer 1z (gegenüber von Hausnummer 34), 10179 Berlin

    Eine Veranstaltung von “Alles im Fluss” (AiF) in Kooperation mit dem “Stadtgespräch Wasser bewegt Berlin” Kunststoffe sind überall und leider auch an den Ufern unserer Gewässer. Achtlos weggeworfen „vermüllen“ sie die Binnengewässer und letztendlich auch die Meere mit zunehmender Tendenz. Das betrifft Makroplastik wie auch Mikroplastik (Kunststoffpartikel mit einem…

  • BLUE PLANET Berlin Water Dialogues meets AquaNES

    9. April 2019 9:0017:00 Uhr

    Inspired by nature: Combining natural and engineered systems in water management Erfolgreiches Wassermanagement erfordert eine intensive Zusammenarbeit über Branchen und Disziplinen hinweg. Dabei jedoch das eigene Silo-Denken zu überwinden ist ein mühevoller und langwieriger Prozess, zumal sowohl unsere natürliche Umgebung als auch das wirtschaftliche Umfeld immer schwerer einzuschätzen…

  • 47. Berliner Wasserwerkstatt: Der Weg ins Zeitalter des Phosphor-Recyclings

    26. März 2019 17:0019:00 Uhr

    Berliner Wasserbetriebe, Neue Jüdenstraße 1, 10179 Berlin

    Mit der Novellierung der deutschen Klärschlammverordnung von 2017 soll ab 2029 der Nährstoff Phosphat in großem Stil aus Kläranlagen zurückgewonnen und in den Wirtschaftskreislauf gebracht werden. Auch wenn die Pflicht zur Phosphorrückgewinnung nach dem Verordnungstext allein bei den Klärschlammerzeugern liegt, müssen zur endgültigen Umsetzung alle potenziellen Akteure entlang der…

  • 46. Berliner Wasserwerkstatt: weitergehende Abwasserbehandlung mit bepflanzten Bodenfiltern

    31. Januar 2019 17:0019:00 Uhr

    Berliner Wasserbetriebe (Unternehmenszentrale), Neue Jüdenstraße 1, 10709 Berlin, Raum 5.312-1 (Aufzug 5A)

    Die Wasserwirtschaft muss sich an stetig verändernde Bedingungen anpassen. Dazu zählen u.a. Bevölkerungswachstum, Klimawandel wie auch die zunehmende Belastung der Gewässer mit Spurenstoffen. Verfahren zur Lösung von solchen Herausforderungen sollten dabei möglichst klimaneutral sein. Neue Perspektiven in diese Richtung tun sich auf, wenn klassische technische Verfahren der Wasser- und…

  • Abschlussveranstaltung Projekt FLUSSHYGIENE: Forschung für saubere Badegewässer

    26. November 2018 9:0017:00 Uhr

    Neue Mälzerei, Friedenstraße 91, 10249 Berlin

    Die hygienische Wasserqualität schwankt in den meisten Fließgewässern so stark, dass gesundheitliche Risiken beim Baden in Flüssen nur schwer einzuschätzen sind. In den vergangenen drei Jahren wurden hier Instrumente entwickelt, mit denen sich kurzzeitig auftretende hygienische Verschmutzungen und deren Ausbreitung in Flüssen tatsächlich prognostizieren lassen. Diese Instrumente sollen…

  • Abschlussworkshop: „P-Rezyklate aus kommunalen Abwässern – Schritte in die Zukunft“

    12. November 2018

    Leipzig

    Noch sind P-Rezyklate als externe Betriebsmittel für den Ökolandbau nicht zugelassen. Das Ziel des Forschungsprojekts „nurec4org“ ist es, künftig auf Rohphosphate im Ökolandbau weitestgehend verzichten zu können und stattdessen P-Rezyklate einzusetzen. Am 12. November werden die Ergebnisse des Projektes mit dem Titel „Einsatzmöglichkeiten von Nährstoffrezyklaten im Ökolandbau“…

  • PHORWÄRTS Informationsveranstaltung und NEWFERT Abschlussworkshop

    29. – 30. Oktober 2018

    White Atrium , Avenue de la Toison d´Or 56-60 , 1060 Brüssel, Belgien

    Am 29. Oktober 2018 findet von  14:00 bis 16:30 Uhr die PHORWÄRTS Informationsveranstaltung “Ökobilanzieller Vergleich der Phosphatrückgewinnung aus dem Abwasserstrom mit der Düngemittelproduktion aus Rohphosphaten“ statt. Das Projekt wurde vom Kompetenzzentrum Wasser Berlin und Proman Management durchgeführt. Das Forschungsvorhaben wurde durch das Bundesministerium für Umwelt,…

1 2 3 11