KWB stellt SEMAplus beim Kanalgipfel vor

Das KWB ist beim Kanalgipfel 2021 mit dabei, wo sich am 15. und 16. September Fachleute treffen, die für den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb von Kanalnetzen Verantwortung tragen. So tummeln wir uns zwischen Bürgermeister:innen, Leiter:innen und Mitarbeitenden von Stadtentwässerungen und unterhalten uns mit Betreiber:innen industrieller Netze und Mitarbeitenden planender Ingenieurbüros, bauausführender Unternehmen und Stadtkämmereien.

Gemeinsam mit den Berliner Wasserbetrieben haben wir die Chance wahrgenommen, auf der begleitenden Fachausstellung das gemeinschaftlich entwickelte Tool SEMAplus zur Zustandsprognose von Kanalnetzen und zum langfristigen Werterhalt von Kanalnetzinfrastrukturen in Städten vorzustellen.

SEMAplus wurde 2019 mit dem Innovationspreis des VKU ausgezeichnet und ist in Berlin auch schon in der betrieblichen Anwendung. Jetzt soll es einer breiteren Community von Kanalnetzbetreiber:innen zugänglich gemacht werden. Am Stand werden die Funktionalitäten der Prognosemodelle vorgestellt. Hier können auch verschiedene Alterungsszenarien durchgespielt werden.

Weitere Informationen liefert die neue Produktbroschüre, die Sie hier downloaden können.