Erfolgreicher Abschluss Projekt E-VENT

Im Projekt E-VENT testete das KWB für die Berliner Wasserbetriebe verschiedene innovative Verfahren, um die Berliner Klärwerke klimafreundlicher zu machen.

Neben dem Nereda®-Verfahren für eine kompakte und energiesparende Abwasserreinigung wurde dabei auch die thermische Behandlung von Klärschlamm vor der Faulung (Cambi- bzw. Pondus-Verfahren) untersucht. Im Fokus der Untersuchungen stand die Frage, inwieweit die Verfahren unter den spezifischen Anforderungen in Berlin zuverlässig funktionieren und wie hoch die Einsparungen an Treibhausgasemissionen sein können.

Das Ergebnis: Die innovativen Verfahren zeigen ein deutliches Potential auf, um die Abwasserreinigung in Berlin klimafreundlicher zu machen. Unser Dank gilt den Projektpartnern Royal HaskoningDHV, Cambi A/S und Pondus-Verfahrenstechnik für die sehr gute Zusammenarbeit! Finanziert wurde das Projekt vom Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung und von den Berliner Wasserbetrieben.

Hier geht’s zum Abschlussbericht.