Jobangebote

PRAKTIKUM/ BACHELORARBEIT: Aufbereitung von Grundwässern mit erhöhtem Sulfatgehalt

Das Praktikum wird innerhalb des KWB-Fachgebiets “Prozessinnovation“ durchgeführt. Die Bewerber werden für das Forschungsprojekt SULEMAN tätig sein. Die Arbeit besteht vorwiegend darin, den praktischen Betrieb einer Nanofiltrations-Pilotanlage im Wasserwerk Friedrichshagen zu begleiten.

MASTERARBEIT: Bestimmung von Löslichkeitskinetiken von Phosphatdüngern und der Festlegung von Phosphat in der Bodenmatrix

Im Rahmen des internationalen Verbundvorhabens CLOOP soll gezeigt werden, dass mineralische Nährstoffrezyklate mit geringer Wasserlöslichkeit aber zugleich hoher Pflanzenverfügbarkeit eine höhere Nutzungseffizienz aufweisen als konventionelle Düngemittel. Dies ist entscheidend für die Gewährleistung des Gewässerschutzes und einen effizienten Ressourceneinsatz.

PRAKTIKUM / MASTERARBEIT: Untersuchung von Sanierungsstrategien und Unsicherheiten in Kanalalterungsmodellen

Kanalalterungsmodelle sind wertvolle Werkzeuge für die Instandhaltung der städtischen Abwasserinfrastruktur. Mit ihnen können Prognosen zum zukünftigen Zustand der Abwasserkanäle erstellt und die Sanierungs- und Investitionsplanung unterstützt werden. Im Rahmen des Forschungsprojektes SEMA-Berlin 2 wurden verschiedene statistische und KI-basierte Modellansätze getestet und hinsichtlich ihrer Prognosequalität bewertet. Zwei der getesteten Modellansätze werden nun in einer zweiten Projektphase mit den Berliner Wasserbetrieben in die Praxis überführt und für die Untersuchung von Strategien verwendet.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Wir sind ein Team mit 30 Mitarbeiter*innen und arbeiten mit nationalen und internationalen Partnern Projekte an spannenden Forschungsfragen in der Siedlungswasserwirtschaft. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit möchten wir in der Fachwelt und der breiten Öffentlichkeit auf unsere Projekte und Forschungsergebnisse rund um das Thema Wasser aufmerksam machen.

INTERNSHIP / MASTERTHESIS (2 Jobs): Supervision and validation of Microbial Measurement Campaigns at managed aquifer recharge site

The project SMART-Control aims to reduce risks associated with Managed Aquifer Recharge (MAR) techniques by developing innovative, web-based, real-time monitoring and control systems in combination with risk assessment. Students will work on the development of a microbiological risk assessment tool using fully automatic flow cytometry at a MAR site in Berlin.

Geschäftsführung (W/M/D)

Als das gemeinnützige Forschungszentrum im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft der Berliner Wasserbetriebe und der Technologiestiftung Berlin entwickeln wir anwendungsorientierte Forschungsvorhaben entlang des gesamten Wasserkreislaufs und führen sie gemeinsam mit unseren Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung durch. Mit unserer Arbeit leisten wir einen wertvollen Beitrag zu lebenswerten Städten heute und in Zukunft.