Forschungsprojekte

Unsere Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf Schlüsselfragen bei der nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasserressourcen. Mit unseren Aktivitäten möchten wir dazu beitragen, die Lebensqualität in Städten zu verbessern.

Im Geschäftsbereich „Urbane Systeme“ sind alle Themen bearbeitet, die bei der Bewirtschaftung von Regenwasser und Abwasser sowie im Betrieb des städtischen Kanalnetzes eine zentrale Rolle spielen. Der Geschäftsbereich „Prozessinnovation“ arbeitet an technischen Herausforderungen der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung. Der Geschäftsbereich “Grundwasser” konzentriert sich auf Fragestellungen bei der naturnahen Wasseraufbereitung und der Bewirtschaftung von Brunnen.

Unsere Vorhaben sind eng mit Zukunftsthemen verzahnt, die für die Entwicklung von Smart City-Konzepten eine besondere Bedeutung haben: Energieeffizienz, Klimaresilienz, Infrastruktur, Gewässerschutz, Ressourcen und Digitalisierung. Damit liefern wir Beiträge, Wasser als Medium der Daseinsvorsorge in Smart City-Ansätzen zu integrieren.

Projekte, die vor 2007 gestartet wurden, sind im Projekt-Archiv zu finden.

  • Optimierung von Kanalinspektions- und Sanierungsmaßnahmen (RELIABLE SEWER)

    Verbesserung der Zuverlässigkeit von aktuell verfügbaren Kanalalterungsmodellen

    Abwasserinfrastrukturen einschließlich…

  • Schnelltests zur Abschätzung der Entfernbarkeit von Spurenstoffen aus Abwasser (TestTools)

    Entwicklung und Validierung von schnellen Testmethoden zum Spurenstoffverhalten in technischen und natürlichen Barrieren des urbanen Wasserkreislauf

  • Energiegewinnung aus Abwasser (POWERSTEP)

    Großtechnische Demonstrationsversuche von energiepositiven Klärwerkskonzepten

    Der organische Anteil kommunaler Abwässer in Europa enthält eine chemische…

  • Nährstoffrückgewinnung aus biobasiertem Abfall für die Düngemittelproduktion (NEWFERT)

    Entwicklung von praktikablen und kostengünstigen Konzepten für das Nährstoffrecycling mit Blick auf eine neue Gemeration von Düngelmitteln

  • Hygienisch relevante Mikroorganismen und Krankheitserreger in multifunktionalen Gewässern und Wasserkreisläufen (FLUSSHYGIENE)

    Nachhaltiges Management unterschiedlicher Gewässertypen in Deutschland

    Projektziele Übergeordnetes…

  • Monitoringsstrategie zur Überwachung von Fließzeiten (T-MON)

    Aufrechterhaltung der naturnahen Wasseraufbereitung ohne Desinfektion

    Eine Besonderheit der Trinkwassergewinnung in Berlin ist der…

  • HTC Berlin – Potentiale und Grenzen der hydrothermalen Carbonisierung (HTC) für die Bedingungen in Berlin

    Test verschiedener Berliner Klärschlämme in HTC-Laborversuchen und Überführung der Ergebnisse in eine umfassende Energie- und Treibhausgasbilanz

  • Effektive Wasserwiederverwendung in Europa (DEMOWARE)

    Demonstration innovativer Technologien zur effizienten Wasserwiederverwendung für einen wettbewerbsfähigen europäischen Wassermarkt

    Ziel von DEMOWARE ist es,…

  • Aufbereitetes Abwasser zur landwirtschaftlichen Bewässerung (UFO-WWV)

    Erarbeitung eines Handlungsleitfadens zum Umgang mit landwirtschaftlicher Wasserwiederverwendung

    Das Projekt UFO-WWV ist ein…

1 3 4 5 6 7 10