Forschungsprojekte

Unsere Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf Schlüsselfragen bei der nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasserressourcen. Mit unseren Aktivitäten möchten wir dazu beitragen, die Lebensqualität in Städten zu verbessern.

Im Geschäftsbereich „Urbane Systeme“ sind alle Themen bearbeitet, die bei der Bewirtschaftung von Regenwasser und Abwasser sowie im Betrieb des städtischen Kanalnetzes eine zentrale Rolle spielen. Der Geschäftsbereich „Prozessinnovation“ arbeitet an technischen Herausforderungen der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung. Der Geschäftsbereich “Grundwasser” konzentriert sich auf Fragestellungen bei der naturnahen Wasseraufbereitung und der Bewirtschaftung von Brunnen.

Unsere Vorhaben sind eng mit Zukunftsthemen verzahnt, die für die Entwicklung von Smart City-Konzepten eine besondere Bedeutung haben: Energieeffizienz, Klimaresilienz, Infrastruktur, Gewässerschutz, Ressourcen und Digitalisierung. Damit liefern wir Beiträge, Wasser als Medium der Daseinsvorsorge in Smart City-Ansätzen zu integrieren.

Projekte, die vor 2007 gestartet wurden, sind im Projekt-Archiv zu finden.

  • digital-water.city (DWC): Digitale Lösungen für das Wassermanagement in der Stadt

    Nutzung des Potenzials von Daten und digitalen Technologien für das städtische Wassermanagement Vor dem…

  • Ressourcenplanung in Stadtquartieren (R2Q)

    Städte üben einen hohen Nutzungsdruck auf die begrenzten Ressourcen Fläche, Wasser, Stoffe und Energie aus. Das Projekt R2Q tritt an, um die Nutzung von…

  • Konzepte zur Phosphor-Rückgewinnung und –Recycling aus Klärschlämmen und Klärschlammaschen für Berlin und Umgebung (bePhor)

    Die Novellierung der Deutschen Klärschlammverordnung von 2017…

  • Neue Verfahren zur Überwachung und Kontrolle von Prozessen der Grundwasseranreicherung (SMART-Control)

    Die gezielte Grundwasseranreicherung mit Speicherung von überschüssigem Wasser im geologischen…

  • Entwicklung eines Standards zur Bewertung und Klassifizierung der baulichen Substanz von Abwasserkanälen und Schächten (SubKanS)

    Im Projekt SubKanS wird ein einheitliches und in der Praxis…

  • Bewertung der Mitbehandlung von Abluft in der Belebung (ABLUFT-2)

    Optimierung der Abluftbehandlung und Belebungsstufe

    In der Abluft aus belüfteten Sandfängen ist in der Regel Schwefelwasserstoff…

  • Schließung von Nährstoffkreisläufen in der europäischen Landwirtschaft und der Nahrungsmittelindustrie (Circular Agronomics)

    Recycling von Phosphor, Stickstoff und Kohlenstoff

    Vor dem Hintergrund der Verknappung…

  • Weitergehende Bewirtschaftung von städtischen Abwassersystemen zur Gewährleistung der Qualität von Badegewässern (iBathWater)

    Regenwasser und Mischwasserüberläufe sind eine der…

  • Umsetzung von Schwammstadt-Konzepten in China (KEYS)

    Vorreitertechnologien für eine nachhaltige Bewirtschaftung städtischer Wassereinzugsgebiete als Schlüsselfaktor zur erfolgreichen Umsetzung des „Schwammstadt“-Konzeptes

1 2 3 9