23. Stadtgespräch “Wasser bewegt Berlin”

7. Juni 2021
15:30 - 18:00 Uhr
Videokonferenz
in Zusammenarbeit mit der Berliner Regenwasseragentur
Berlin auf dem Weg zur wassersensiblen Stadt - Sind wir auf Kurs?

Regenwasser in der Stadt halten – als unverzichtbare Ressource für Stadtgrün und Trinkwasser. Die letzten drei trocken-heißen Jahre haben gezeigt, wie wichtig dieser Paradigmenwechsel ist. Wie steht es mit der Integration von Regenwasserbewirtschaftung in unserer Stadt?

  • Findet der lange geforderte Kulturwandel statt?
  • Wird Regenwasserbewirtschaftung heute bereits als kommunale Gemeinschaftsaufgabe begriffen?
  • Werden Freiflächen schon gezielt zum temporären Einstau von Regenwasser genutzt?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit Experten und Verantwortlichen diskutieren.

Stellungnahmen von Experten und Verantwortlichen

  • Matthias Rehfeld-Klein, Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
  • Dr. Carin Sieker, Berliner Wasserbetriebe
  • Dr. Darla Nickel, Berliner Regenwasseragentur

Anschließend Diskussion mit Regenmacher:innen und Publikum

  • Markus Müller, WasserbewegtBerlin
  • Matthias RehfeldKlein, SenUVK
  • Carin Sieker, Berliner Wasserbetriebe
  • Felix Weisbrich, Bezirksamt FriedrichshainKreuzberg
  • Dr. Andreas Matzinger, Kompetenzzentrum Wasser Berlin
  • Darla Nickel, Berliner Regenwasseragentur

Veranstaltungsort:

Videokonferenz (Aufgrund der aktuellen Beschränkungen für öffentliche Veranstaltungen ist leider eine Präsenzveranstaltung nicht möglich. Auf den gewohnten Ausklang müssen wir daher leider verzichten.)

Einwahllink:

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie per Mail sofort nach Registrierung im unten stehenden Formular.

 

Foto: Regenwasseragentur/[Franz Xaver] Suess