PREPARED – Preparing water utilities for the effects of climate change

Anpassung von Wasserver- und entsorgungssystemen an die Auswirkungen des Klimawandels

Das Projekt PREPARED wurde im Zuge des EU-Aufrufs ENV.2009.3.1.1.1 “Adaptation of water supply and sanitation systems to cope with climate change” (Collaborative Project) von einem Konsortium aus 35 Partnern (darunter 12 Städte und Versorgungsunternehmen) entwickelt.

Das Projekt, das aus der Water Supply and Sanitation Technology Platform (WSSTP) hervorgegangen ist, wird getragen von einer umfassenden, von Versorgungsunternehmen und Endverbrauchern geprägten Herangehensweise. Die Gesamtkosten des vierjährigen Vorhabens belaufen sich auf 10,7 Millionen Euro, wovon 7,0 Millionen von der EU als Fördermittel bereitgestellt werden.

Im Projekt PREPARED sollen Fachwissen, Kompetenzen und Technologien gebündelt werden, um innovative Lösungen für die Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserver- und Entsorgung zu entwickeln und zu demonstrieren.

KWB ist am Projektmanagement beteiligt, ferner an F&E-Aktivitäten in den Bereichen Integriertes Wasserressourcenmanagement und Anpassung von Entsorgungssystemen an die Auswirkungen des Klimawandels sowie an der Demonstration angepasster Lösungen für die Wasserver- und entsorgung.

Hauptaufgaben auf Seiten des KWB:

  1. Entwicklung eines Entscheidungshilfesystems zu Planungszwecken für Siedlungsgebiete mit teilweise geschlossenen Wasserkreisläufen, deren Wasserressourcen durch saisonale Schwankungen in der Oberflächenwassermenge und durch Klärwerksabläufe beeinflusst werden;
  2. Entwicklung angepasster, in ein Planungsinstrument zu integrierende Modelle zum Impakt-Monitoring von Mischwasserüberläufen unter den Bedingungen des Klimawandels.

Vom KWB entwickelte Modelle und Instrumente werden in Zusammenarbeit mit BWB, ebenfalls offizieller Projektpartner, demonstriert.

Finanzierung