DEMOWARE – Effektive Wasserwiederverwendung

Innovation Demonstration for a Competitive and Innovative European Water Reuse Sector

Ziel von DEMOWARE ist es, durch die Durchführung verschiedener Demonstrationsvorhaben und durch das Aufzeigen verschiedener Verwertungs- und Vermarktungsmöglichkeiten Hindernisse abzubauen, die bis dato der effektiven Wiederverwendung von Wasser im Wege stehen.

Die Vorhaben werden an neun bereits existierenden Wiedernutzungsstandorten realisiert und lassen sich in neun thematische Arbeitspakete einteilen. Diese umfassen die Bereiche Abwasserbehandlung und Wiedernutzung, Prozessüberwachung und Kontrolle, Risiko- und Umweltbewertung, Vermarktungs- und Preisstrategien sowie Governance und Entscheidungsfindung. Weitere Schwerpunkte bilden die Verwertung, die Vermarktung und die Verbreitung der Projektergebnisse. Die dadurch gewonnen Erkenntnisse fließen direkt in die Realisierung eines sich in Planung befindlichen Standortes ein.

Unter der Federführung des KWB wird in diesem Rahmen ein auf die spezifischen Bedürfnisse der landwirtschaftlichen Wasserwiederverwendung zugeschnittenes Desinfektionsprogramm am Standort Braunschweig umgesetzt. Darüber hinaus wird die Grundwasseranreicherung als Speicheroption in Kombination mit  einer adäquaten Vorbehandlung als kostengünstige, technisch einfache und dennoch sichere Möglichkeit zur Adaption an einen saisonal sehr unterschiedlichen Wasserbedarf in Regionen geringer Wasserverfügbarkeit aufgezeigt. Das KWB leitet des Weiteren Arbeitspaket 3, welches zum Ziel hat bestehende Vor- und Nachteile der Wasserwiederverwendung durch die Kombination verschiedener Bewertungsmethoden aus der Nachhaltigkeitsforschung aufzuzeigen, gegeneinander abzuwägen und somit die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Schließlich ist das KWB als einer der Kernpartner des Projektes entscheidend an der Verwertung, Vermarkung und Verbreitung der Projektergebnisse sowie dem Projektmanagement beteiligt.

Projektpartner

Finanzierung