Wohin mit dem Regen?

Podiumsdiskussion der Reihe WissensWerte (rbb) nachhören.

„Land unter!“ lautete es in diesem Sommer mehrfach in Berlin. Starkregen legte weite Teile der Stadt lahm, die Kanalisation verkraftete Regenmengen von über 100 Liter pro Quadratmeter nicht. Beim 90. Treffpunkt Wissenswerte diskutieren Experten über mögliche Problemlösungen.

Für das KWB war Andreas Matzinger auf dem Podium. Im Fokus der Diskussion standen Herausforderungen der Regenwasserbewirtschaftung in Berlin. Alle Diskussionspartner waren sich einig, dass Regenwasser zukünftig verstärkt am Ort des Niederschlags zurückgehalten werden muss, um Kanalisation und Gewässer zu entlasten. In der Diskussion wurde vielfach das Projekt KURAS zitiert, das für solche Fragen umfangreiche Lösungsvorschläge erarbeitet hat.

Die Aufzeichnung der von der Technologiestiftung Berlin in Zusammenarbeit mit Inforadio (rbb) durgeführten öffentlichen Veranstaltung kann man hier nachhören.