Weitergehende Behandlung von Abwasser mit Ozon

Optimierung MSR-Konzepten

Eine Vielzahl von Studien und Forschungsvorhaben der vergangenen Jahre zur Entfernbarkeit von Spurenstoffen aus Abwasser haben gezeigt, dass der Einsatz von Ozon oder Aktivkohle hierfür technisch umsetzbare und wirtschaftlich vertretbare Optionen sind. Derzeit werden an verschiedenen Orten in Deutschland und der Schweiz Anlagen zur Ozonung von Kläranlagenablauf geplant und errichtet mit dem Ziel, die Einleitung von Spurenstoffen in Oberflächengewässer zu reduzieren.

Im Rahmen des Vorhabens MeREZon soll ein innovatives MSR-Konzept (Messen-Steuern-Regeln) entwickelt werden, das eine dauerhafte, optimale und bedarfsgerechte Ozondosierung in Kläranlagen ermöglicht.